Gesellschaft im Wandel - Alles Digital?!

Öffentliche Vorlesungen an der Hochschule Esslingen

Im Rahmen ihres Studium Generale bietet die Hochschule Esslingen von Oktober 2016 bis Januar 2017 sieben öffentliche Vorlesungen zum Themenfeld Digitalisierung an.

Weiterlesen >>

Unternehmensnachfolge

Eine Alternative zur Neugründung

620.000 übergabebereiten Unternehmen stehen nur etwa ein Viertel potentielle Nachfolger/innen gegenüber. Das meldet die KfW in ihrem aktuellen Lagebericht zum Thema Unternehmensnachfolge. Die Studie der KfW trifft auch eine Aussage über die Faktoren, die übergebende Unternehmer/innen als erfolgsrelevant für die Übergabe ansehen. Nur 13 % sehen d

Weiterlesen >>

Simulation und Berechnung für KMU

im Höchstleistungsrechenzentrum der Universität Stuttgart

Die SICOS BW GmbH begleitet KMU bei Interesse an Berechnungen und Simulationen im Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart. Simulation und Berechnung, ein technisch spannendes Thema, das insbesondere in KMU auch aus Personalmanagement-Sicht herausfordernd ist.

Weiterlesen >>

Berater oder Verkäufer?

Über das Selbstverständnis von Unternehmensberatern

Im August 2015 erschien in der brand eins der Artikel Segensreiche Katastrophe, ein Bericht über die Schonlau Werke, eine Gießerei mit heute 170 Mitarbeitern, die 2005 nach einem Großbrand erfolgreich wieder aufgebaut wurde.

Der Inhaber und Geschäftsführer Herr Dürkes wird in dem Artikel wie folgt zitiert: „Unternehmensberater geben nie den richtigen Rat. Warum auch? Damit würden sie sich ihr eigenes Geschäft auf Dauer doch kaputtmachen.“ Er habe daher nie Rat von Externen eingeholt, auch nicht in der Sanierungsphase nach dem Brand.

Weiterlesen >>

3. Kulinarischer Prozessmanagement-Stammtisch

am 12. April 2016 in Esslingen

Weiterlesen >>

Monitoring-Report Digitale Wirtschaft 2015

Die Branchendaten des Monitoring-Reports als interaktive Grafik.

Weiterlesen >>

Beratungsförderung für KMU

Förderprogramm des BMWi und des BAFA ab 2016

Das Förderprogramm Förderung unternehmerischen Know-Hows[nbsp]fördert Beratungsleistungen für KMU.

Weiterlesen >>

BAFA Beratungsförderung 2016

Förderung unternehmerischen Know-Hows

Zum 1.1.2016 wurde das Gründercoaching der KfW durch das Förderprogramm Förderung unternehmerischen Know-Hows ersetzt. Jungunternehmen können 50 % - 80 %[note]80 % neue Bundesländer (ohne Berlin und ohne Region Leipzig), 60 % Region Lüneburg, sonst 50 %[/note] der Beratungskosten in Höhe von bis zu 8.000 EUR[note]Davon 4.000 EUR für allgemeine Beratung zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen

Weiterlesen >>

Woher stammt der Begriff Existenzgründung?

Der Begriff Existenzgründung wird verwendet wenn sich jemand selbstständig macht, eine freiberufliche Tätigkeit aufnimmt, ein Unternehmen, eine Firma, ein Gewerbe oder ein Startup gründet. Auch wenn der Begriff Startup immer mehr Verbreitung findet, so ist weiterhin als Sammelbegriff für all diese Tätigkeiten üblich.Aber warum eigentlich? Woher kommt der Begriff und warum hat er sich

Weiterlesen >>

Warum ich die Verwendung des Begriffs Qualitätskultur vermeide

Nicht, weil ich eine qualitätsfördernde Kultur nicht wichtig finde, sondern weil die Verwendung des Begriffes zu sehr auf ein singuläres Ziel abzielt. Dies führt dann dazu, dass das Qualitätsmanagement eine Qualitätskultur fördert, andere die Innovationskultur und wieder andere eine Integritätskultur.

Weiterlesen >>

Grundlagen Prozessmanagement erstmals als offenes Training

Am 16. und 17. Oktober 2015 in Stuttgart

Das Training Grundlagen Prozessmanagement biete ich am 16. und 17. Oktober 2015 in Stuttgart erstmals als offenes Training an. Als Besonderheit für diese Premiere gilt das Bezahlmodell Pay-Want-You-Want: Sie entscheiden nach dem Seminar, was Sie dafür bezahlen möchten.

Weiterlesen >>

Begriffe, die in Unternehmen dazu einladen, genauer hinzuschauen

"Best-Practice", "verkünden" und "berichten" - Alarmsignale für die Organisationsfähigkeit?

Drei Begriffe sind es, die mir in Unternehmen schon so oft begegnet sind, dass ich mittlerweile Muster erkenne, die mich diese Begriffe als Alarmsignale - hinsichtlich der Organisationsfähigkeit - deuten lassen.

Weiterlesen >>

Wie Sie Ihren Kunden das Bezahlen von Rechnungen erleichtern

Auch wenn PayPal kürzlich die Rechnung als beliebteste Online-Zahlungsmethode abgelöste, mit 23,5 % werden immer noch bedeutende Mengen an Bestellungen über Rechnungen abgewickelt. Wer Rechnungen an seine Kunden stellt, sollte sich also Gedanken darüber machen, wie er die Zahlung der Rechnungen vereinfachen kann. Abtippen ist heute noch der Standard, es exis

Weiterlesen >>

Gründungsberatung Stuttgart ist offizieller Partner der Gründerwoche 2015

Vorträge und Planspiel Existenzgründung im November

Die Gründerwoche Deutschland ist die deutschlandweit größte Aktion um Unternehmertum und Gründergeist zu stärken. Sie ist zudem Teil der internationalen Global Entrepreneurship Week, die vom 16. bis 22. November 2015 zeitgleich in rund 150 Ländern stattfindet. Die Gründerwoche ist eine Aktion des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und soll auch die

Weiterlesen >>

Ein Denkmal für innovatives Unternehmertum

Gottlob-Auwärter-Museum in Stuttgart-Möhringen

[caption id="attachment_2228" align="alignright" width="300"]

Weiterlesen >>

Das demokratische Unternehmen

Konferenz an der TU München

Die Konferenz „Das demokratische Unternehmen“ zeigte: Das Thema Demokratisierung in Unternehmen ist in der öffentlichen Diskussion angekommen. Ob und wie es in Unternehmen umgesetzt wird, bleibt die spannende Frage.

Weiterlesen >>

Prozessorganisation in deutschen Unternehmen

Studie der Gesellschaft für Organisation

Hindernisse und Erfolgsfaktoren liegen nicht im Prozessmanagement selbst, sondern in der Einbettung von Prozessmanagement in die Gesamtorganisation. Auf dem Jahreskongress der Gesellschaft für Organisation wurde die Studie Prozessorganisation in deutschen Unternehmen vorgestellt.

Weiterlesen >>
Impressum